Corona Update, 5.12.2021

Die Landesregierung hat die neuen Corona-Regeln etwas abgemildert: Personen, die bereits ihre dritte Impfung erhalten haben, benötigen keinen zusätzlichen Test. Diese Regelung betrifft auch die sportliche Betätigung in der Halle.

Mittlerweile hat sich ein Großteil unserer Gruppen entschlossen, eine Pause einzulegen. Diese Entscheidung halten wir wir für absolut nachvollziehbar und sinnvoll. Bleibt zu hoffen, dass die angeordneten Maßnahmen greifen und bald wieder ein normaler Sportbetrieb möglich ist.

Erfolgreicher Vorrundenabschluss im Tischtennis

Die Tischtennisspielgemeinschaft TTSG Sörgenloch/Zornheim konnte die Vorrunde der Saison 2021/2022 überaus erfolgreich abschließen.

Die 1. Mannschaft in der Besetzung Guth, Schwickerath, Hönig L, Bühner und Kreckwitz wurde in der Bezirksoberliga Rheinhessen Nord mit 15:3 Punkten  Halbzeitmeister, nachdem der Hauptkonkurrent Drais am letzten Spieltag gegen Klein-Winternheim verloren hatte.

Die zweite Mannschaft (Bild siehe oben) erreichte in der gleichen Erfolgreicher Vorrundenabschluss im Tischtennis weiterlesen

Halbzeitmeister in der Kreisliga

Die 5. Mannschaft der TTSG Sörgenloch/Zornheim beendet die Vorrunde der Tischtennis-Saison 2021/2022 unangefochten auf dem 1. Platz der Kreisliga Mainz. Ungeschlagen steht die Mannschaft mit 15:1 Punkten an der Tabellenspitze und sichert sich vorzeitig den inoffiziellen Titel des Herbstmeisters.

Die Mannschaft spielt in der Aufstellung: Oliver Strohm, Andreas Wettig, Erwin Kerz, Josef Grömping, Torsten Appel, Norbert Hayer, Volker Marx und  Gregor Henß.

Vierte Tischtennismannschaft der Spielgemeinschaft Sörgenloch/Zornheim

Die vierte Mannschaft der der TTSG Sörgenloch/Zornheim spielt in der Saison 2021/22 in der Kreisoberliga Mainz und belegt gegen Ende der Vorrunde  einen guten 4. Platz in der Tabelle.

Die Mannschaft lag zu Begin der Saison klar auf Meisterschaftskurs, doch Verletzungspech verhinderte den weiteren Erfolgskurs in der Vorrunde.

Die Mannschaft spielt mit Stefan Urban, Dominik, Stahmann, Christoph Juretzko, Christian Müller, Markus Kappler, Carsten Schridde und Peter Faiß.

Corona-Update, 1.12.2021

Hallo liebe Abteilungsleiter, Übungsleiter, Gruppensprecher, Trainer und Sporttreibende,

ab Samstag (4. Dezember) gibt es verschärfte Regelungen für den Sport im Innenbereich. Im Detail handelt es sich hierbei um folgende Punkte:

– Es gilt die 2G-Plus-Regel. Das heißt: Auch Geimpfte oder Genesene unterliegen einer Testpflicht. Vor jeder Übungsstunde muss somit ein negativer Testnachweis erbracht werden. Alternativ muss während der Übungsstunde eine Maske getragen werden, was bei einer sportlichen Aktivität aber meist nur wenig Sinn machen dürfte (eine Ausnahme könnte das Eltern-Kind-Turnen sein).

– Anerkannt werden bescheinigte Schnelltests oder Selbsttests, die vor Ort (also in der Sporthalle) unter Aufsicht durchgeführt werden.

– Da aktuell Schnelltests nur sehr schwer erhältlich sind, stehen die von uns zur Verfügung gestellten Schnelltests zur Selbsttestung ab Samstag ausschließlich unseren Übungsleitern und Trainern zur Verfügung. Sportler, die sich über einen Selbstest vor Ort freitesten möchten, müssen das Testset selbst organisieren und mitbringen. Sobald die Beschaffungsprobleme behoben sind, werden wir auch unseren Sportlern wieder ein entsprechendes Angebot machen können.

– Für Kinder ändert sich im Prinzip nichts. Kinder von 12 bis 17 Jahre unterliegen der 3G-Regelung (geimpft, genesen oder offizieller Test aus einem Testzentrum bzw. ein unter Aufsicht erfolgter Selbsttest), Kinder bis 11 Jahre sind Geimpften und Genesenen gleichgestellt und benötigen keinen Test.

Natürlich stellen diese Maßnahmen wieder eine schmerzliche Einschränkung unseres Sportbetriebs dar. Erneut werden wir auf eine Geduldsprobe gestellt, von der wir nicht wissen, wie lange sie anhält. Trotzdem halten wir die Regelungen für notwendig und richtig und bitten euch, sie konsequent umzusetzen.

Jede Gruppe, Mannschaft oder Abteilung hat selbstverständlich das Recht, auf eine sportliche Betätigung unter diesen Umständen zu verzichten, und lieber eine Pause einzulegen. Der Vorstand wird hier keinerlei Druck ausüben.

Solltet ihr noch Fragen haben, stehen wir euch natürlich sehr gerne zur Verfügung.

Und noch ein abschließender Hinweis: Die Gemeindeverwaltung hat eine Impfaktion initiiert. Am 18. Dezember besteht die Möglichkeit, sich nach Anmeldung im Gewölbekeller des Rathauses impfen zu lassen (1. oder 2. Impfung oder Booster-Impfung). Weitere Informationen findet ihr in der neuen Ausgaeb des Nachrichtenblatts.

Viele Grüße und bleibt gesund!

Euer Vorstand

Corona-Update

Hallo liebe Abteilungsleiter, Übungsleiter, Gruppensprecher, Trainer und Sporttreibende,

ihr habt es bestimmt schon zur Kenntniss genommen: Seit gestern ist eine neue Corona-Bekämpfungsverordnung des Landes Rheinland-Pfalz gültig, die sich auch auf den Amateur- und Breitensport auswirkt. Im Detail handelt es sich um folgende Neuerungen:

– Im Innenbereich gilt ab sofort die 2G-Regel. Ungeimpfte Erwachsene können das Sportangebot des TuS Sörgenloch somit nicht mehr nutzen, es sei denn, sie können sich aus medizinischen Gründen nachweislich nicht impfen lassen. Dies gilt sowohl für die Sportler als auch die Übungsleiter.

– Für Kinder und Jugendliche gelten Ausnahmen: Bis einschließlich 11 Jahre sind Kinder Geimpften und Genesenen gleichgestellt. Für Kinder und Jugendliche von 12 – 17 Jahren gilt die 3G-Regel. Sie können mit einem tagesaktuellen Test am Sportbetrieb teilnehmen. Dies kann ein offizieller Test aus einem Testzentrum oder ein unter Aufsicht erfolgter Selbsttest sein. Tests stellen wir nach wie vor zur Verfügung. Sie befinden sich im Regieraum.

Wir bitten euch, diese Regelungen konsequent zu befolgen. Bitte informiert uns, sollten sich bei der Durchsetzung Schwierigkeiten ergeben.

Bei Fragen stehen wir euch gerne zur Verfügung.

Viele Grüße
Euer Vorstand

Erfolgreicher Tischtennis Umzug in die neue Hans-Steib-Halle in Zornheim

Die Tischtennis Spielvereinigung TTSG Sörgenloch/Zornheim ist umgezogen in die neue Sporthalle in Zornheim. Am 10.11.2021 gestaltete die fünfte Mannschaft der Spielvereinigung das Premierenspiel in der neuen Dreifelderhalle erfolgreich mit ihrem 9:4 Sieg gegen die die Mannschaft des TTC Nieder-Olm II und übernahm damit Tabellenführung in der Herren Kreisliga Mainz.


Die neue Halle bietet nun der Spielgemeinschaft hervorragende Trainings- und Wettkampfbedingungen. So freuten sich Spielvereinigungschef Ludwig Schirmer und Jugendtrainer Christof Kreckwitz über eine rege Trainingsbeteiligung und einige neue jugendliche Gesichter, die ins erste Training gekommen waren. Am Tischtennisroboter und an 8 aufgebauten Trainingsplatten konnten die Kinder unter Anleitung des Trainerteams ihrer Fähigkeiten im Spiel mit dem kleinen Ball erproben und perfektionieren. Die Spielgemeinschaft lädt alle interessierten Kinder ein zu einem Schnuppertraining dienstags zwischen 18 und 20 Uhr und donnerstags zwischen 17.30 und 19.30 Uhr in die neue Halle.

Das Training in der Sörgenlocher Horst-Schlager-Halle findet weiter parallel an den gewohnten Spieltagen dienstags und freitags statt.

Start in die neue Tischtennis Saison

Die Tischtennis Saison 2021/2022 hat begonnen.

Unsere Damen und Herren spielen innerhalb der Spielgemeinschaft TTSG Sörgenloch/Zornheim in unterschiedlichen Spielklassen des Tischtennisverbandes Rheinland/ Rheinhessen RTTVR. Die Spiele werden in den Hallen des TuS Sörgenloch und des TV Zornheim ausgetragen. Spielpläne, Ergebnisse und Spielorte können auf der offiziellen Seite des Tischtennisverbandes eingesehen werden: https://www.rttvr.de/click-tt/

Die Mannschaften der TTSG Sörgenloch/Zornheim spielen in folgenden Aufstellungen:

Herren I               Bezirksoberliga Rheinhessen Nord

Foley, Eric
Guth, Joschka
Schwickerath, Linus
Stahmann, Julian
Hönig, Lars
Seegräber, Lars

Herren II              Bezirksoberliga Rheinhessen Nord

Kanduth, Markus
Gröhl, Gerhard
Hönig, Jörg
Bühner, Tobias
Kreckwitz, Christof
Wang, Kevin
Bajaj, Karan

Herren III               Bezirksliga Rheinhessen Nord

Schmitt, Frank
Gerlach, Marc
Sting, Leon
Heinze, Michael
Kardos, Robert
Schmitt, Frank
Gerlach, Marc
Sting, Leon
Türker, Ugur
Goldmann, Gabriel
Brunsch, Nico

Herren IV               Kreisoberliga Mainz

Urban, Stefan
Heinze, Finley
Stahmann, Dominik
Heinze, Jordi
Juretzko, Christoph
Müller, Christian
Kappler, Markus
Faiß, Peter
Schridde, Carsten

Herren V               Kreisliga Mainz, Gruppe A

Strohm, Oliver
Wettig, Andreas
Kerz, Erwin
Grömping, Josef
Appel, Torsten
Hayer, Norbert
Marx, Volker
Henß, Gregor

Herren VI               1. Kreisklasse Mainz, Gruppe A

Streit, Franz-Josef
Velthaus, Gerd
Juretzko, Kevin
Lauer, Julian
Viehl, Steffen
Adler, Jacob
Lauer, Stefan
Hohmann, Mirco
Hendel, Lea Sophie

Herren VI               2. Kreisklasse Mainz, Gruppe A

Dilg, Uwe
Münzenberger, Alban
Gsimbsl, Orlando
Dillenburger, Jörg
Durst, Bernd
Meyer, Christian
Krause, Heidrun
Mahling, Carolin
Breitenstein, Norbert
Schneider, Helmut

Damen I               Verbandsoberliga RTTVR

Bender, Manuela
Morawin-Kosytorz, Bozena
Meier, Lydia
Braun, Jeanette

Damen II               Bezirksliga Rheinhessen Nord

Krause, Heidrun
Mahling, Carolin
Berz, Sarah
Steyer, Anica
Hendel, Lea Sophie
Störtenbecker, Ninjin
Schröder, Lilly

 

Guter Start in die Boule-Liga-Saison

Die Boule-Abteilung des TuS Sörgenloch hat sich in den letzten Wochen gezielt auf den aus Corona-Gründen späten Start der Liga-Saison vorbereitet. Neben dem Training gehörte dazu auch die Überreichung der Trikots durch unseren Sponsor KFZ-Grieser an fünf neue Mannschaftsmitglieder.

Die Liga-Mannschaft freut sich über diese Verstärkung, die sowohl aus erfahrenen Spielern als auch aus Boule-Neulingen besteht.

Auf diese Weise gut ausgerüstet konnten wir den ersten Spieltag am 22.7. in Sörgenloch gegen den BF Roxheim erfolgreich gestalten. In der ersten Runde mit 3er-Teams konnte ein Spiel zu 0 gewonnen werden und ein Spiel nach deutlichen Rückstand gedreht und auch gewonnen werden. Die zweite Runde der 2er Teams gestaltete sich spannend und die Roxheimer Bouler konnten mit zwei gewonnenen Doubletten ausgleichen. Die dritte und entscheidende Doublette holten sich die Sörgenlocher und konnten damit die Begegnung für sich entscheiden.

Text/Foto: J.Ma, erschienen im Nachrichtenblatt Nieder-Olm, Nr. 35, 2021.

Fit im Freien

Zuschauer von oben hatten diesmal die Damen der Mittwochsgymnastik, als sie  auf dem Mehrgenerationenplatz unseres TuS Sörgenloch zur ihrer wöchentlichen Übungsstunde zusammen kamen.

In der Abendstimmung konnten die Insassen eines Fesselballons aus der Vogelperspektive Übungsleiterin Hannelore Hübner und ihre Truppe bei ihren abwechslungsreichen Übungen zur Beweglichkeit und Kräftigung betrachten.

ein vielseitiger Turn- und Sportverein in Rheinhessen