Archiv der Kategorie: Vereinsleben

7. Boule-Selztal-Cup startet am 06.04.2019 in Sörgenloch

Es ist wieder soweit!
Der Selztal- Cup der Boulabteilung des TUS- Sörgenloch findet am 6. April schon zum 7. Mal statt und ist der letzte Test vor dem Saisonstart.
Interessierte Bouler aus Fern und Nah sind hierzu nach Sörgenloch herzlich eingeladen. Dieses Turnier, welches als Doublette, also 2 gegen 2 durchgeführt wird, ist auch für Anfänger geeignet.
Teilnehmer können sich am Spieltag bis um 9:45 Uhr einschreiben, Spielbeginn ist um 10:00 Uhr.
Eine Voranmeldung ist aus Platzgründen unter: boule.tussoergenloch@web.de erforderlich.

Für das leibliche Wohl ist bestens gesorgt.

Wir freuen uns auf Eure Teilnahme.

Eure Bouler vom TuS Sörgenloch

Einladung zur ordentlichen Mitgliederversammlung 2019

Einladung zur ordentlichen Mitgliederversammlung des TuS Sörgenloch 1953 e.V.

Am Freitag, den 15. März 2019 findet um 20.00 Uhr die ordentliche Mitgliederversammlung des TuS Sörgenloch statt. Hierzu sind alle Mitglieder und Freunde des Vereins herzlich in das Sportheim der Horst-Schlager-Halle eingeladen.

Tagesordnung: 

  1. Begrüßung durch den Vorsitzenden,
  2. Sachberichte,
  3. Entlastung des Vorstandes,
  4. Neuwahl des Vorstandes,
  5. Neuwahl der Kassenprüfer,
  6. Bearbeitung der eingegangenen Anträge,
  7. Veranstaltungen 2019,
  8. Verschiedenes,

(Änderungen vorbehalten).

Schriftliche Anträge sind beim Vorsitzenden Thorsten Wettig (Mainzer Straße 12, 55270 Sörgenloch) einzureichen.

Der Vorstand des TuS Sörgenloch

 

Ein TuS-Helau der Straßenfastnacht

„Kino ohne Popcorn ist wie Umzug ohne uns.“

Nach diesem Motto beteiligten sich die TuS Aktiven wieder an der Straßenfastnacht in Sörgenloch.

Die Mädels begeisterten in ihren bunten Kostümen als Popcörnchen die Narrenschar.

Die Männer ließen auf einem riesigen Kicker mit sich spielen. Endlich konnte das Publikum den lebensgroßen Spielfiguren den richtigen Kick und Dreh beibringen.

Und der Schiedsrichter lief mal wieder hinterher…

Winterwandertag bei schönstem Wetter …

Bei der diesjährigen Winterwanderung waren bei schönstem Wetter knapp 40 Personen am Start um vom Sörgenlocher Place de Ludes zur Bergkirche in Udenheim zu laufen. Dort erwartete die Küsterin Frau Beyer-Melzer die Wanderer und erklärte die evangelische Bergkirche. Danach gab es eine Trinkpause mit Glühwein.
Auf dem Rückweg ging die bunt gemischte Truppe der Wanderer dann einen schnelleren Schritt, da die Sonne sich so langsam hinter die Hügel verzog und es doch etwas kalt wurde oder war es die heiße Kartoffelsuppe, die im Sportheim auf die Wanderer wartete? Dort nahm die Veranstaltung einen gemütlichen Ausklang.

Winterwanderung am 19.01.2019

Mit dem TuS Sörgenloch gemeinsam sportlich in das neue Jahr starten:
Am 19.01.2019 findet der Winterwandertag des TuS statt. Startpunkt ist um 14:00 Uhr am Place de Ludes in Sörgenloch. Auf den gut zu laufenden Wegen wollen wir gemeinsam mit Jung und Alt eine kleine Wanderung um Sörgenloch veranstalten. Bei einem Zwischenstopp gibt es warme Getränke. Zum Abschluss erwartet die Wanderer gegen 17:00 Uhr eine heiße Kartoffelsuppe im Sportheim zu der auch gerne Nichtwanderer eingeladen sind. Sollte es in Strömen regnen, essen wir die Kartoffelsuppe ohne Wanderung gleich um 14:00 Uhr im Sportheim!

Auf Ihr und Euer Kommen freut sich der Vorstand des TuS Sörgenloch.

Avent, Advent, ein Lichtlein brennt…

Auf der Senioren-Adventsfeier der Pfarrgemeinde Sörgenloch in den Räumen des Azurit Senioren Heimes zeigten unsere Seniorinnen unter der Leitung von Andrea Geiger wieder ihr Können.

In zwei gymnastischen Vorführungen wünschten sie allen Bewohnern des Pflegeheimes und den Senioren und Seniorinnen der Gemeinde Sörgenloch einen schönen 1. Advent.
Die vorführenden Seniorinnen gehören dem Sportkurs „Senioren mobil mit Musik“ des TuS an. Sie „trainieren“ jeden 2. Freitag zusammen mit Bewohnern im Pflegenheim in Sörgenloch.

Die Gemeinde Sörgenloch und der TuS Sörgenloch schließen sich den Grüßen an und wünschen allen  Bürgern und Vereinsmitgliedern eine besinnliche Adventszeit.

Jetzt Eintrittskarten kaufen für Hiltud Hufnagel

Hiltrud Hufnagel – FracheSe mich un Sie wisse Bescheid!

Am 17.11.2018 präsentiert der TuS Sörgenloch in der Kultur-im-Keller-Reihe in diesem Jahr die hessische Mundartkomödiantin Hiltrud Hufnagel mit ihrem neuen Soloprogramm „FracheSe mich un Sie wisse Bescheid! im Ratskeller des Vereinshauses am Place de Ludes in Sörgenloch. Einlass bei freier Platzwahl ist um 19:00 Uhr, Beginn um 20:00 Uhr.
Seien Sie gespannt auf ein Potpourri wertvollster Lebensweisheiten aus ihrem reichhaltigen Lebens-Erfahrungsschatz, garniert mit den schönsten Schnulzen, denn Hiltrud Hufnagel, verwitwet, sieht aus wie Ende 40, ist beliebt, weiß alles und hat immer Recht. Sie kann gut mit Geld umgehen, singt wie eine Nachtigall bei Nacht und da sie noch dazu in jeder Lebenssituation das Richtige zu tun weiß, gibt sie fortan ihr Wissen auch noch gerne weiter.
Sie erhalten Karten zum Preis von 20,-€ bei Sigi Vollmer (06136-23 02) oder Franz Reischauer (06136-99 57 03).
Ein Teil der Einnahmen wird zugunsten der Sturmopfer der Verbandsgemeinde Nieder-Olm gespendet.

Auflösung des TuS Kerberätsels

Auf der diesjährigen Kerb gab es neben dem Rätsel für Erwachsene auch ein Kinderrätsel.
Während die Erwachsenen schätzen sollten, wie schwer der gesamte Vorstand mit 13 Personen ist, sollten die Kinder überlegen, wie viele Gummibärchen in dem Glas sind.
Hier ist die Auflösung:
Der Vorstand des TuS Sörgenloch wiegt zusammen 1076 kg, am nächsten an diesem Wert war Margret Schleeh, damit hat sie zwei Eintrittskarten für die Kultur-im-Keller-Veranstaltung mit Hiltrud Hufnagel am 17.11.2018 gewonnen. Herzlichen Glückwunsch!

Auch die 787 Gummibärchen haben ein neues Zuhause gefunden: Paula Furgoll hat am besten geschätzt und durfte das Glas voller Bären mit nach Hause nehmen. Auch Paula einen herzlichen Glückwunsch!

3. Internationales Fußballturnier für Flüchtlinge

Fußball  verbindet!  Diese  Erkenntnis machte  sich  der  Lions  Club  Nieder-Olm wiederum zunutze und organisierte  mit  der  SG  Udenheim/Sörgenloch sein 3. Fußballturnier für Flüchtlinge.

Bei  strahlendem  Sonnenschein  begrüßten  Dr.  Bernd  Groth  (Lions  Club Nieder-Olm)  und Thorsten  Wettig  (SG Udenheim/Sörgenloch)  sechs  Mannschaften  aus  Alzey,  Essenheim,  Heidesheim  und  Nieder-Olm  auf  dem Mehrgenerationenplatz  in  Sörgenloch.

Die  Teams  spielten  mit  vollem  Einsatz und zeigten viele gelungene Spielzüge.

Bei  aller  Leidenschaft  standen  Fairness  und  Spaß  im  Vordergrund.  Das spannende  Finale  zwischen  Alzey  II und Afghanispor II aus Nieder-Olm endete 1:1. Das anschließende Elfmeterschießen beendete Alzey II mit 4:3-Toren als glücklicher Sieger.

Zwischen und nach den Spielen konnten  sich  Spieler,  Betreuer  und  Zuschauer  bei  Grillwürstchen und  Salaten sowie Kaffee und Kuchen stärken. Begegnungen  und  interessante  Gespräche  ergaben  sich  dabei  selbstredend auch – ebenso wie Kontaktmöglichkeiten  zum  Info-Stand  der  KAUSA Servicestelle  der  Handwerkskammer Rheinhessen.  Ein  rundum  gelungener Tag also!

Großer  Beifall  und  der  Dank  der  teilnehmenden Mannschaften waren eine so  eindrucksvolle Belohnung  für  alle Helferinnen und Helfer, dass Dr. Bernd Groth ankündigte, der Lions Club Nieder-Olm  werde  im  nächsten  Jahr  gemeinsam  mit  der  SG  Udenheim/Sörgenloch wieder zur Neuauflage dieses Turniers aufrufen.

Textquelle: Nachrichten Blatt der Verbandsgemeinde Nieder-Olm, Ausgabe 37, 13.9.2018 Text: G.Z., Foto D.B.

Kulur im Keller: Hiltrud Hufnagel kommt nach Sörgenloch

Am 17.11.2018 präsentiert der TuS Sörgenloch in der Kultur-im-Keller-Reihe in diesem Jahr die hessische Mundartkomödiantin Hiltrud Hufnagel mit ihrem neuen Soloprogramm
FracheSe mich un Sie wisse Bescheid!“
im Ratskeller des Vereinshauses am Place de Ludes in Sörgenloch. Einlass bei freier Platzwahl ist um 19:00 Uhr, Beginn um 20:00 Uhr.Seien Sie gespannt auf ein Potpourri wertvollster Lebensweisheiten aus ihrem reichhaltigen Lebens-Erfahrungsschatz, garniert mit den schönsten Schnulzen, denn Hiltrud Hufnagel, verwitwet, sieht aus wie Ende 40, ist beliebt, weiß alles und hat immer Recht. Sie kann gut mit Geld umgehen, singt wie eine Nachtigall bei Nacht und da sie noch dazu in jeder Lebenssituation das Richtige zu tun weiß, gibt sie fortan ihr Wissen auch noch gerne weiter.

Der Kartenvorverkauf (20,-€ pro Person) beginnt auf unserer Hofkerb am 22. und 23.09. in der Mainzer Str. 12. Nach der Kerb erhalten Sie Karten bei Siggi Vollmer (06136-23 02) oder Franz Reischauer (06136-99 57 03)

Der Vorstand freut sich gemeinsam mit Ihnen auf einen lustigen Abend mit vielen wertvollen Informationen aus Hiltrud Hufnagels unermesslichem Wissensschatz.