Archiv der Kategorie: Vereinsleben

Winterwanderung am 19.01.2019

Mit dem TuS Sörgenloch gemeinsam sportlich in das neue Jahr starten:
Am 19.01.2019 findet der Winterwandertag des TuS statt. Startpunkt ist um 14:00 Uhr am Place de Ludes in Sörgenloch. Auf den gut zu laufenden Wegen wollen wir gemeinsam mit Jung und Alt eine kleine Wanderung um Sörgenloch veranstalten. Bei einem Zwischenstopp gibt es warme Getränke. Zum Abschluss erwartet die Wanderer gegen 17:00 Uhr eine heiße Kartoffelsuppe im Sportheim zu der auch gerne Nichtwanderer eingeladen sind. Sollte es in Strömen regnen, essen wir die Kartoffelsuppe ohne Wanderung gleich um 14:00 Uhr im Sportheim!

Auf Ihr und Euer Kommen freut sich der Vorstand des TuS Sörgenloch.

Avent, Advent, ein Lichtlein brennt…

Auf der Senioren-Adventsfeier der Pfarrgemeinde Sörgenloch in den Räumen des Azurit Senioren Heimes zeigten unsere Seniorinnen unter der Leitung von Andrea Geiger wieder ihr Können.

In zwei gymnastischen Vorführungen wünschten sie allen Bewohnern des Pflegeheimes und den Senioren und Seniorinnen der Gemeinde Sörgenloch einen schönen 1. Advent.
Die vorführenden Seniorinnen gehören dem Sportkurs „Senioren mobil mit Musik“ des TuS an. Sie „trainieren“ jeden 2. Freitag zusammen mit Bewohnern im Pflegenheim in Sörgenloch.

Die Gemeinde Sörgenloch und der TuS Sörgenloch schließen sich den Grüßen an und wünschen allen  Bürgern und Vereinsmitgliedern eine besinnliche Adventszeit.

Jetzt Eintrittskarten kaufen für Hiltud Hufnagel

Hiltrud Hufnagel – FracheSe mich un Sie wisse Bescheid!

Am 17.11.2018 präsentiert der TuS Sörgenloch in der Kultur-im-Keller-Reihe in diesem Jahr die hessische Mundartkomödiantin Hiltrud Hufnagel mit ihrem neuen Soloprogramm „FracheSe mich un Sie wisse Bescheid! im Ratskeller des Vereinshauses am Place de Ludes in Sörgenloch. Einlass bei freier Platzwahl ist um 19:00 Uhr, Beginn um 20:00 Uhr.
Seien Sie gespannt auf ein Potpourri wertvollster Lebensweisheiten aus ihrem reichhaltigen Lebens-Erfahrungsschatz, garniert mit den schönsten Schnulzen, denn Hiltrud Hufnagel, verwitwet, sieht aus wie Ende 40, ist beliebt, weiß alles und hat immer Recht. Sie kann gut mit Geld umgehen, singt wie eine Nachtigall bei Nacht und da sie noch dazu in jeder Lebenssituation das Richtige zu tun weiß, gibt sie fortan ihr Wissen auch noch gerne weiter.
Sie erhalten Karten zum Preis von 20,-€ bei Sigi Vollmer (06136-23 02) oder Franz Reischauer (06136-99 57 03).
Ein Teil der Einnahmen wird zugunsten der Sturmopfer der Verbandsgemeinde Nieder-Olm gespendet.

Auflösung des TuS Kerberätsels

Auf der diesjährigen Kerb gab es neben dem Rätsel für Erwachsene auch ein Kinderrätsel.
Während die Erwachsenen schätzen sollten, wie schwer der gesamte Vorstand mit 13 Personen ist, sollten die Kinder überlegen, wie viele Gummibärchen in dem Glas sind.
Hier ist die Auflösung:
Der Vorstand des TuS Sörgenloch wiegt zusammen 1076 kg, am nächsten an diesem Wert war Margret Schleeh, damit hat sie zwei Eintrittskarten für die Kultur-im-Keller-Veranstaltung mit Hiltrud Hufnagel am 17.11.2018 gewonnen. Herzlichen Glückwunsch!

Auch die 787 Gummibärchen haben ein neues Zuhause gefunden: Paula Furgoll hat am besten geschätzt und durfte das Glas voller Bären mit nach Hause nehmen. Auch Paula einen herzlichen Glückwunsch!

3. Internationales Fußballturnier für Flüchtlinge

Fußball  verbindet!  Diese  Erkenntnis machte  sich  der  Lions  Club  Nieder-Olm wiederum zunutze und organisierte  mit  der  SG  Udenheim/Sörgenloch sein 3. Fußballturnier für Flüchtlinge.

Bei  strahlendem  Sonnenschein  begrüßten  Dr.  Bernd  Groth  (Lions  Club Nieder-Olm)  und Thorsten  Wettig  (SG Udenheim/Sörgenloch)  sechs  Mannschaften  aus  Alzey,  Essenheim,  Heidesheim  und  Nieder-Olm  auf  dem Mehrgenerationenplatz  in  Sörgenloch.

Die  Teams  spielten  mit  vollem  Einsatz und zeigten viele gelungene Spielzüge.

Bei  aller  Leidenschaft  standen  Fairness  und  Spaß  im  Vordergrund.  Das spannende  Finale  zwischen  Alzey  II und Afghanispor II aus Nieder-Olm endete 1:1. Das anschließende Elfmeterschießen beendete Alzey II mit 4:3-Toren als glücklicher Sieger.

Zwischen und nach den Spielen konnten  sich  Spieler,  Betreuer  und  Zuschauer  bei  Grillwürstchen und  Salaten sowie Kaffee und Kuchen stärken. Begegnungen  und  interessante  Gespräche  ergaben  sich  dabei  selbstredend auch – ebenso wie Kontaktmöglichkeiten  zum  Info-Stand  der  KAUSA Servicestelle  der  Handwerkskammer Rheinhessen.  Ein  rundum  gelungener Tag also!

Großer  Beifall  und  der  Dank  der  teilnehmenden Mannschaften waren eine so  eindrucksvolle Belohnung  für  alle Helferinnen und Helfer, dass Dr. Bernd Groth ankündigte, der Lions Club Nieder-Olm  werde  im  nächsten  Jahr  gemeinsam  mit  der  SG  Udenheim/Sörgenloch wieder zur Neuauflage dieses Turniers aufrufen.

Textquelle: Nachrichten Blatt der Verbandsgemeinde Nieder-Olm, Ausgabe 37, 13.9.2018 Text: G.Z., Foto D.B.

Kulur im Keller: Hiltrud Hufnagel kommt nach Sörgenloch

Am 17.11.2018 präsentiert der TuS Sörgenloch in der Kultur-im-Keller-Reihe in diesem Jahr die hessische Mundartkomödiantin Hiltrud Hufnagel mit ihrem neuen Soloprogramm
FracheSe mich un Sie wisse Bescheid!“
im Ratskeller des Vereinshauses am Place de Ludes in Sörgenloch. Einlass bei freier Platzwahl ist um 19:00 Uhr, Beginn um 20:00 Uhr.Seien Sie gespannt auf ein Potpourri wertvollster Lebensweisheiten aus ihrem reichhaltigen Lebens-Erfahrungsschatz, garniert mit den schönsten Schnulzen, denn Hiltrud Hufnagel, verwitwet, sieht aus wie Ende 40, ist beliebt, weiß alles und hat immer Recht. Sie kann gut mit Geld umgehen, singt wie eine Nachtigall bei Nacht und da sie noch dazu in jeder Lebenssituation das Richtige zu tun weiß, gibt sie fortan ihr Wissen auch noch gerne weiter.

Der Kartenvorverkauf (20,-€ pro Person) beginnt auf unserer Hofkerb am 22. und 23.09. in der Mainzer Str. 12. Nach der Kerb erhalten Sie Karten bei Siggi Vollmer (06136-23 02) oder Franz Reischauer (06136-99 57 03)

Der Vorstand freut sich gemeinsam mit Ihnen auf einen lustigen Abend mit vielen wertvollen Informationen aus Hiltrud Hufnagels unermesslichem Wissensschatz.

Jetzt anmelden Die diesjährige Kinderfreizeit für Schulkinder des TuS Sörgenloch findet am Freitag, 08.06. ab 17 Uhr bis Szur Kinderfreizeit vor Ort

Die diesjährige Kinderfreizeit für Schulkinder des TuS Sörgenloch findet am Freitag, 08.06. ab 17 Uhr bis Samstag, 09.06.18 unter dem Motto „mit Papier gestalten“  statt.
Wir werden dieses Jahr nur einmal in der Horst-Schlager-Halle übernachten, da am Sonntagvormittag der Kirchbau-Verein sein Abschiedsfest veranstaltet und bestimmt die Ein oder der Andere daran teilnehmen möchte. Wir werden es uns aber die anderthalb Tage gut gehen lassen, jede Menge Spaß haben, viele viele Zeitungen verarbeiten, neue Dinge aus Papier entstehen lassen, Papier falten-reißen-schneiden-knüllen…, gemeinsam fürs Essen sorgen, grillen, eine Nachtwanderung und ein Lagerfeuer machen, die Zeit genießen und chillen…
Bitte folgendes mitbringen:
Schlafsack, Luftmatratze/Isomatte oder sonstige Unterlage, Kissen, entsprechende Kleidung, Wechselklamotten, Taschenlampe, Hallenschuhe, Badezeug (Wetterlage beobachten), Waschzeug, Besteck, Teller, Müslischale, Spaß, Neugier, eine KUCHENSPENDE o. ä und Zeitungen/Illustrierte für unser Projekt. Fahrräder, BMX-Räder, Boards, Inliner, bitte nur mit entsprechender Schutzkleidung dürft ihr natürlich auch mitbringen. Handys u. ä. bleiben bitte zuhause – wir haften nicht bei Verlust. Da dieses Mal schon am Samstagabend Schluss ist, laden wir alle Eltern und Geschwister zum gemeinsamen Grillen am Samstag ab 18 Uhr ein. Über eine Salatspende freuen wir uns.
Kosten: 15,-€je Kind, Geschwisterkinder 10,-€.
Anmeldungen nimmt ab sofort Sigi Vollmer entgegen unter  sem.vollmer@gmx.de.

Bericht der ordentlichen Mitgliederversammlung

Zu Beginn der gut besuchten ordentlichen Mitgliederversammlung des TuS Sörgenloch standen die Ehrungen langjähriger Mitglieder auf der Tagesordnung. Gerne überreichte der Vorsitzende Thorsten Wettig den anwesenden Jubilaren Rolf Böhm, Uschi Häseli, Gisela Zwigart-Hayer und Norbert Hayer eine Urkunde und die silberne Ehrennadel für 25 Jahre Treue zum Verein. Für 50 Jahre aktive Mitgliedschaft wurden Elfriede Berz, Christa Hambach, Brigitte Schmuck, Roswitha Schreiber, Maria Sieben, Margot Wettig und Michael Schmuck mit der goldenen Ehrennadel und einer Urkunde geehrt.
Hinten: v.l.n.r.: Rolf Böhm, Ingo Bender, Norbert Hayer, Gisela Zwigart-Hayer, Michael Schmuck, Margot Wettig, Uschi Häseli, Christa Hambach.
Vorne: v.l.n.r.: Elfriede Berz, Maria Sieben, Brigitte Schmuck, Roswitha Schreiber, Thorsten Wettig.

Nach der Entlastung des Vorstandes durch die Kassenprüfer Albert Krämer und Karl-Günter Kovac ergab die Wahl des neuen Vorstandes folgendes Ergebnis: Alle Vorstandsmitglieder wurden in ihren Ämtern bestätigt: Thorsten Wettig als erster Vorsitzende, Ingo Bender als zweiter Vorsitzender, als 1. Kassierer Steffen Schüssler und Sarah Berz als 2. Kassiererin, Uschi Häseli als Schriftführerin, Sigi Vollmer als Jugendwartin und Susanne Szeder als Pressewartin und Jeanette Braun, Christof Kreckwitz, Franz Reischauer, Pascal Sieben, Sabine Schambach und Klemens Wettig als Beisitzer. Als Kassenprüfer für das Jahr 2018 wurden Gisela Zwigart-Hayer und Bernd Simon gewählt.
Dann stimmte die Versammlung dem Vorschlag des Vorstandes zur Erhöhung der Mitgliedsbeiträge für Jugendliche ab 2018 zu. Die Mitgliederversammlung des Landessportbundes hatte bereits 2016 die Anhebung der Mindestmitgliederbeiträge in zwei Stufen beschlossen. Demnach muss der Beitrag für Jugendliche um 6,-€ pro Jahr von derzeit 36,-€ auf dann 42,-€ angehoben werden, damit der TuS weiterhin ein Anrecht auf verschiedene Zuschüsse des LSB hat. Alle anderen Beiträge für Erwachsene (60,-€) und Familien (84,-€) sind davon nicht betroffen. Auch die Beiträge für passive Mitglieder bleiben unverändert.
Über den Planungsstand zur Renovierung der sanitären Anlagen im alten Teil der Horst-Schlager-Halle wurden die Mitglieder unterrichtet. Auch über die Zukunftswerkstatt wurde berichtet: Die Ergebnisse, Ideen und Anregungen der Zukunftswerkstatt werden zur Zeit von einer sechsköpfigen „Steuerungsgruppe“ sortiert und aufbereitet, damit dann im Anschluss aus dieser Sammlung weitere Projekte entwachsen können. Hierzu wird dann wieder eingeladen werden.
Zum Abschluss gab Thorsten Wettig noch einen Ausblick auf die geplanten Veranstaltungen in 2018: 28.04.: Frühjahrsputz in und um die Horst-Schlager-Halle und den Mehrgenerationenplatz; 08.5.: Dankeschön-Event für alle Übungsleiter, Trainer, Gruppensprecher, Abteilungsleiter und andere Unterstützer; 08.-10.06: Kinderfreizeit vor Ort; 11.08.: Flüchtlingsturnier auf dem Mehrgenerationenplatz in Zusammenarbeit mit dem Lions-Club Nieder-Olm und der IHK Rheinhessen; 21. bis 23.09.: Kerb; 17.11.: „Kultur im Keller“; 01.12.: Kinderweihnachtsfeier; 15.12.: Teilnahme am Weihnachtsmarkt. 12.01.2019.: Winterwandertag

Einladung zur ordentlichen Mitgliederversammlung

Einladung zur ordentlichen Mitgliederversammlung des TuS Sörgenloch 1953 e.V.

Am Freitag, den 09. März 2018 findet um 20.00 Uhr die ordentliche Mitgliederversammlung des TuS Sörgenloch statt. Hierzu sind alle Mitglieder und Freunde des Vereins herzlich in das Sportheim der Horst-Schlager-Halle eingeladen.

Tagesordnung: 

  1. Begrüßung durch den Vorsitzenden,
  2. Sachberichte,
  3. Entlastung des Vorstandes,
  4. Neuwahl des Vorstandes,
  5. Neuwahl der Kassenprüfer,
  6. Anpassung der Beiträge,
  7. Bearbeitung der eingegangenen Anträge,
  8. Veranstaltungen 2018,
  9. Verschiedenes,

(Änderungen vorbehalten).

Schriftliche Anträge sind beim Vorsitzenden Thorsten Wettig (Mainzer Straße 12, 55270 Sörgenloch) einzureichen.

Der Vorstand des TuS Sörgenloch

 

TuS Sörgenloch präsentiert: Loriot

Beim Sportverein in Sörgenloch werden alle Muskeln trainiert, auch und in diesem Fall besonders die Bauchmuskeln, denn am Samstag, 21.10.2017 findet im Ratskeller im Vereinshaus Sörgenloch (Place de Ludes) ein Theaterabend statt.

Aufgeführt wird: Loriot – Best of Vicco von Bülow mit Marie-Luise Thüne und Friedrich Grün. Beginn ist um 19:30 Uhr, Einlass 18:30 Uhr (freie Platzwahl). Eintrittskarten im Vorverkauf für 14,- € gibt es bei: Sigi Vollmer: 06136 23 02 und Franz Reischauer: 06136 99 57 03