Archiv der Kategorie: Vereinsleben

„Gratwanderungen“ – eine Benefizveranstaltung

Im Rahmen seiner Kulturveranstaltungen lädt der TuS Sörgenloch in diesem Jahr zu einer etwas anderen Veranstaltung ein. Waren die  Gäste in den letzten Jahren doch eher aus der humoristischen Ecke, gibt es in diesem Jahr eine Benefizveranstaltung zu Gunsten der Vereine Armut und Gesundheit in Deutschland e.V. und Flüsterpost e.V.: „Gratwanderungen“ ist eine Lesung mit Fotoimpressionen und Live-Musik mit:
Gerhard Trabert, Lesung
Anita Zimmermann, Gesang
Thomas Scheike, Klavier
Der TuS Sörgenloch lädt ein am Samstag, 02.11.2019 in das
Vereinshaus Sörgenloch, Place de Ludes
Einlass ist um 18:30 Uhr, Beginn um 19:30 Uhr,
der Eintritt ist frei, Spenden sind herzlich willkommen!
Bitte reservieren Sie einen Platz unter:
tus-soergenloch@gmx.de oder bei
Sieglinde Vollmer unter 06136 23 02.
„Gratwanderungen“ zeigt Ausschnitte aus tiefgehenden Erfahrungen über die Menschen, die Kultur und die sozialmedizinischen Aspekte in Wort und Bild. Die Lese-Reise wird mit Liedern aus Folk, Pop, Jazz und Chanson vom Duo Pure Music, der berührenden Stimme von Anita Zimmermann und den gefühlvollen Pianoklängen von Thomas Scheike begleitet.
Viele kennen Prof. Dr. med. Gerhard Trabert aus Mainz im Zusammenhang mit seinem bundesweiten Engagement für sozial benachteiligte Menschen. Neben der medizinischen Versorgung wohnungsloser Menschen seit mehr als 20 Jahren hat er 1994 in Mainz die „medizinische Ambulanz ohne Grenzen“ aufgebaut. Zudem reist er ein bis zwei Mal jährlich in andere Länder, um mehr über ausgegrenzte Menschen und deren Bedarf an Unterstützung zu erfahren sowie aktiv vor Ort zu helfen. Wo es möglich ist, versucht er vernetzend auch nachhaltig Unterstützung in Deutschland und im Ausland auf den Weg zu bringen. „Gratwanderungen“ zeigt Ausschnitte aus tiefgehenden Erfahrungen über die Menschen, die Kultur und die sozialmedizinischen Aspekte in Wort und Bild. Die Lese-Reise wird mit Liedern aus Folk, Pop, Jazz und Chanson vom Duo Pure Music begleitet: Anita Zimmermann ist Diplom-Sozialpädagogin und Sängerin. Inzwischen seit dreißig Jahren im Beruf sowie als Sängerin tätig, hat Anita Zimmermann mit „Gratwanderungen“ eine Möglichkeit der Verschmelzung beider Passionen gefunden, mit der sie die Lesung auf eine ganz besondere Weise vertieft. Der Pianist Thomas Scheike, Dipl. Kapellmeister, komplettiert die berührende Veranstaltung mit seiner mehr als zwanzigjährigen musikalischen Erfahrung und Virtuosität.
2017 hat Gerhard Trabert das gleichnamige Buch zur Lesung herausgegeben, das am Abend der Lesung gegen eine Spende in Höhe 25 Euro erhältlich sein wird. Gerne signiert Gerhard Trabert Ihr Buch vor Ort! Spenden sind herzlich willkommen. Der Erlös aus dem Buchverkauf sowie die Spenden gehen je zur Hälfte an die gemeinnützigen Vereine Armut und Gesundheit in Deutschland e.V., www.armut-gesundheit.de und Flüsterpost e.V., www.kinder-krebskranker-eltern.de.

Fleißige Helfer vom Bürgerverein im Sportheim

Nun ist es endlich so weit. Die Sanierung und Renovierung der Umkleideräume, Duschen und sanitären Anlagen im Sportheim des TuS Sörgenloch sind angelaufen. Als Erstes haben die fleißigen Helfer aus dem Bürgerverein Sörgenloch begonnen, die Vorbereitungsarbeiten ehrenamtlich auszuführen, um damit den TuS und die Gemeinde Sörgenloch zu unterstützen. Überflüssige Türen und Fenster wurden zugemauert, neue Mauern eingezogen und eine neue Türöffnung für eine größere, barrierefreie Toilette wurde ausgestemmt und fachmännisch abgestützt.
Danach sollen die Räume neu gefliest und die Heizungsanlage erneuert werden.

Wir danken den ehrenamtlichen Helfern dafür recht herzlich und freuen uns auf die neuen Räume im Sportheim

TuS Sörgenloch sucht Kursleiter / Kursleiterin für Rückenkurs

Der TuS Sörgenloch sucht wegen des Wegzugs der Kursleiterin einen neuen Kursleiter / eine neue Kursleiterin für den Kurs „Rückenexpress“, der Männer wie Frauen gleichermaßen ansprechen soll. Wir wünschen uns eine geschulte und engagierte Kraft, die unsere Teilnehmer (Mitglieder wie Nichtmitglieder des Vereins) durch kräftigende und entlastende Übungen zu rückengerechtem Verhalten motiviert.
Im Moment findet der Kurs montags in der Zeit von 19:30-20:30 Uhr statt. Kursort ist die Sporthalle in Sörgenloch, die mit allen erforderlichen Materialien wie bspw. Matten, verschiedenen Bällen, Terrabändern und Pilatesrollen in Teilnehmerstärke (20) ausgestattet ist. Die Organisation des Kurses mit Werbung, Teilnehmerbeiträge einsammeln und dergl. übernimmt der Verein.

Preis nach Absprache.
Start nach den Sommerferien möglich.

Kontakt über: info@tus-sörgenloch.de.

Wir freuen uns auf Ihre/Deine Antwort!

Boule spielen einfach gemacht!

Frei nach dem Motto, „Da kann ja jeder kommen!“

Willkommen beim TUS Sörgenloch sind alle Mitspielerinnen und Mitspieler, die Boule kennenlernen möchten. Menschen mit und ohne Behinderung, Jugendliche oder Senior*innen, auf zum Boule!

Spielzeit ist immer mittwochs ab 18 Uhr.

Eine Anmeldung ist nur bei mehr als fünf Interessenten notwendig, damit ausreichend Kugeln vorhanden sind.

TUS Sörgenloch, Adresse: Sporthalle und Sportplatz, Am Mühlweg 21, Sörgenloch.

Ansprechpartner Fam. Mager 06136-923970

5 Jahre Jugendfussball beim TuS Sörgenloch         

5 Jahre Jugendfussball beim TuS Sörgenloch

Am Samstag,  22.06.2019 wollen wir bei hoffentlich gutem Wetter mit unseren jungen Kickern einen schönen Jubiläums-Tag auf dem Sportplatz in Sörgenloch verbringen. Sie haben es verdient. Für gutes Essen (Udo Borg grillt!) und Getränke wird gesorgt sein. Alle Mannschaften wollen ihr Können zeigen.
Los geht es um:
11.00 Uhr mit einem F-Jugend – Turnier.
Um 14:30 Uhr folgt ein Spiel der G-Jugend.
Und um 15.00 Uhr startet das  E-Jugend – Turnier.

Kommt vorbei und feuert die Kinder an.
Wir freuen uns auf Euch !!!

Ein Trio macht das Triple

Je oller desto doller.
Nicht nur die Spitzenspieler der Tischtennisabteilung können überzeugen, sondern auch die jüngsten Nachwuchskräfte bzw. die älteren Spieler aus den unteren Spielklassen.
So wurden drei Spieler der TTSG Sörgenloch/Zornheim in der Saison 2018/19 gleich dreimal Meister in drei unterschiedlichen Klassen. Der junge Linus Schwickerath, der sich bereits in seiner zweiten Saison bei der TTSG mit einem Spielverhältnis von 15:1 Punkten in  der Kreisliga etabliert hat, spielte noch zusätzlich in den beiden Meistermannschaften der A-Klasse und in der Meistermannschaft der Bezirksliga. Auch der Routinier Volker Marx, Mannschaftsführer und Spieler aus der Meistermannschaft TTSG Sörgenloch/Zornheim IV, schaffte das Triple mit zwei Meisterschaften in der A-Klasse und ebenso in der Bezirksliga. Norbert Hayer, Spieler der 5. Mannschaft und zweitältester Spieler des Vereins, komplettiert das erfolgreiche Meisterschaftstrio aus dem TuS Sörgenloch. Alle drei freuen sich darüber, dass sie in dieser sehr harmonisch und erfolgreich verlaufenen Saison, mehrmals in den höheren Spielklassen aushelfen konnten und so zu ihren drei Meistertitel kamen.

Aber auch die restliche Spielgemeinschaft kann stolz sein. Nicht nur dass die neue Zusammenarbeit mit dem TSV Zornheim sehr harmonisch funktionerte, sie war auch überaus erfolgreich! Der Meistertitel der 2. Mannschaft in der Bezirksliga, die Meisterschaften der 4. und 5. Mannschaft in der A-Klasse, der zweite Tabellenplatz der 3. Mannschaft in der Kreisliga, der 4. Platz der 6. Mannschaft in der B-Klasse und der respektable 9. Platz der 1. Mannschaft  mit 10:26 Punkte in ihrer Aufstiegssaison in der Verbandliga sind ein deutliches Zeichen der guten Zusammenarbeit.

Hinzu kommt noch die gute und erfolgreiche Jugendarbeit in 7 Jugendmannschaften bis in die Jugend-Verbandsliga und großartige Erfolge im Tischtennis Pokal mit dem 2. Platz der 4. Mannschaft mit Siegen gegen teilweise höherklassige Mannschaften aus der Kreisliga

Boule Freundschaftsspiel in Sörgenloch

Am Mittwoch den 27.März fand ein Freundschaftsspiel der Bouler des TUS Sörgenloch und der Wilden Wutz Wörrstadt auf den Boulbahnen des Mehrgenerationenplatzes in Sörgenloch statt. Es wurde nach Regeln der Ligaordnung gespielt und war somit eine gute Vorbereitung auf die bevorstehende Ligasaison, an der beide Vereine demnächst teilnehmen werden. Wilde Wutz Wörrstadt spielt in der Bezirksliga und die Bouler des TUS Sörgenloch in der Bezirksklasse.
Das Spiel konnte mit einem knappen 3:2 für die Wilde Wutz gewonnen werden. Aber bei dem Ganzen stand der Spaß an erster Stelle und so saßen wir am Schluss noch bei warmer Suppe und guten Gesprächen im Vereinsheim zusammen.

Weitere Termine der Bouleabteilung des TUS Sörgenloch:
Samstag, 6. April 2019: Selztalcup, Beginn 10 Uhr
Samstag, 13. April 2019: erster Ligaspieltag der Bezirksklasse in Sörgenloch, Beginn 10 Uhr.

Für das leibliche Wohl ist an allen Spieltagen gesorgt.

Zukunftswerkstatt des TuS geht in die nächste Runde

Nach der Auswertung der umfangreichen Ergebnisse durch eine Steuerungsgruppe geht es in die nächste Runde der Zukunftswerkstatt: jetzt wollen wir gemeinsam mit den Mitgliedern und anderen interessierten Mitbürgern die Ergebnisse in Taten umsetzen. Als erster Punkt auf der Liste steht die Umgestaltung der in die Jahre gekommenen Kneipenräume der Horst-Schlager-Halle. Wer hierzu Ideen oder Vorschläge einbringen möchte, kann sich bei jedem Vorstandsmitglied oder unter der Vereinsemailadresse tus.soergenloch@gmx.de anmelden und wird dann über den nächsten Sitzungstermin der Planungsgruppe informiert und eingeladen.

Frühjahrsputz beim TuS – Arbeit und Spaß in Einem

Bei bestem Wetter ließen es sich die fleißigen Mitglieder nicht nehmen, die Horst-Schlager-Halle, die Vereinsräume, den Boule-Platz, den Beach-Volleyballplatz und den Mehrgenerationenplatz zu reinigen und das Gelände auf Vordermann zu bringen.

25 Helfer, ob groß oder klein, ob Frau oder Mann, alle packten mit an. Mit Staubsauger, Wischmopp, Fensterputztuch, Besen, Hacke und Heckenschere bewaffnet, ließen die Vereinsmitglieder dem Winterdreck und Muff  keine Chance und läuteten den kalendarischen und sportlichen Frühling ein.

Abgeschlossen wurde die schöne Gemeinschaftsaktion mit einem gemütlichen Essen im Freien.

Vielen Dank an alle freiwilligen Helfer.