Archiv der Kategorie: Tischtennis

Meisterfahrt nach Köln

Die 1. Herrenmannschaft der Tischtennisabteilung des TuS Sörgenloch feierte am letzten Aprilwochenende ihre gewonnenen Meisterschaft in Köln.

Erlesene Weinbrände, mitgesungene Stimmungs-Hits und selbstgemachte Nußecken führten schon während der Bahnfahrt nach Köln zu einer sehr entspannten, lustigen und lockeren Atmosphäre.

In Köln angekommen bezog man erst einmal die Unterkunft. Nachdem man anschließend beim Italiener gegessen hatte ging es Richtung Altstadt. In einer Cocktail-/Disco-Bar erreichte dann die Meisterfeier ihren Höhepunkt. Zu bassstarken Party-Hits  wurde mehr oder weniger bis in die Nacht getanzt und getrunken.

Alle waren sich einig: Es war legendär. Mit dieser Feier wurde der Teamgeist weiter gestärkt. Dies ist auch notwendig, denn im nächsten Jahr trifft die Mannschaft auf starke Gegner und da ist, wenn es auch nicht mal so läuft, ein guter Zusammenhalt gefragt. Auf jeden Fall wird die Mannschaft immer alles geben und den Verein würdig in der Verbandsliga vertreten.

TT Nachwuchs auf dem Vormarsch

Beim Tischtennisvielseitigkeitscup in Essenheim war unser Tischtennisnachwuchs überaus erfolgreich:

Alle teilnehmenden Kids legten sich mächtig in Zeug und platzierten sich durchweg auf den vorderen Plätzen.
Von links nach rechts: 2 Spieler aus Zornheim und die Spieler im grünen Trikot aus Sörgenloch:  Erik Jung, 2. Platz ( 2009), Luis Weber, 1. Platz (2009), Niklas Jung, 1. Platz (2010), Tim Müller, 2. Platz (2010) und Linus Reinig, 6. Platz (2009).

Großes Talent,  Trainingsfleiß, Einsatzwille der Kinder und die gute die Trainingsarbeit unseres Trainerteams um Christof Kreckwitz und Lars Hönig sind die Grundlage dieser schönen Erfolge unserer jungen Nachwuchsspieler.

Famoses Meisterstück der ersten TT-Mannschaft

Am viertletzten Spieltag der Bezirksoberliga fegte die erste Tischtennismannschaft des TuS Sörgenloch den einzigen Mitkonkurrenten um die Meisterschaft Rheingold Hamm mit 9:0 von der Platte.

Der Zweiplatzierte der Tabelle hatte gegen unsere Spitzenmannschaft nicht den Hauch einer Chance und ging in einem begeisternden Match unter dem Beifall vieler Sörgenloch Zuschauer sang- und klanglos unter.

Mit 6 Punkten Vorsprung ist unserer ersten Mannschaft in den 3 letzten Spieltagen der Bezirksoberliga die Meisterschaft und der Aufstieg in die Verbandliga Rheinhessen kaum noch zu nehmen. Wir gratulieren der Mannschaft für diesen sensationellen und nicht erwarteten Erfolg.

Die Mannschaft spielte in der Besetzung Eric Foley,  Lars Hönig, Gerhard Gröhl, Markus Kanduth, Gabriel Goldmann und Christof Kreckwitz.

Auch die zweite Mannschaft festigte mit einem ungefährdeten 9:3 Sieg bei der ersten Mannschaft des TTC Nieder-Olm den guten 6. Tabellenplatz in der Bezirksliga.

Leider verlor die dritte Herrenmannschaft des TuS Sörgenloch nach einer klasse Leistung beim Tabellenzweiten SG Bodenheim/Gau-Bischofsheim recht unglücklich mit 9:6 und der Abstieg aus der Kreisliga wird nur noch schwer zu vermeiden sein. Trotzdem drücken wir der im Saisonverlauf arg von verletzungs- und krankheitsbedingten Ausfällen gebeutelten Mannschaft für den Rest der Saison die Daumen.

Die vierte Mannschaft wehrte sich beim Tabellenführer der A-Klasse TTV Nierstein II recht wacker, musste aber eine 9:2 Niederlage hinnehmen.  Die eingesetzten Jugendlichen in diesem Perspektivteam des Vereins schlagen sich aber immer besser und steigern kontinuierlich ihre Leistungen. So  liegt die Mannschaft mit 12 Punkten im Mittelfeld der Kreisklasse A.

Harter Kampf um den Klassenerhalt

Die dritte Herren-Mannschaftaft des TuS Sörgenloch hatte im letzten Jahr die Meisterschaft in der A-Klasse errungen und ist in die Kreisliga aufgestiegen.

Aufstellung 2018: Kevin Wang, Stefan Urban, Oliver Strohm, Josef Grömping, Bozena Morawin-Kostytorz, Torsten Appel, Christian Große, Franz-Josef Streit, Andreas Wettig und Norbert Hayer


Trotz einiger langzeitverletzten bzw. erkrankten Spielern wehrt sich die Mannschaft um Mannschaftsführer Urban tapfer gegen den drohenden Abstieg. Mit 7 gewonnen Punkten liegt die Mannschaft momentan auf dem 9. Platz in der Kreisliga. Immerhin noch einen Platz über dem Relegationsplatz.

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Wir drücken der Mannschaft weiterhin die Daumen.

 

Guter Mittelfeldplatz in der Bezirksliga


Aufstellung 2018: Jörg Hönig, Marc Gerlach, Frank Schmitt, Michael Heinze, Karan Bajaj, Leon Sting, Kevin Wang, Stefan Urban, Torsten Appel und Nico Brunsch.

Die zweite TT-Mannschaft des TuS Sörgenloch belegt mit einem ausgeglichenen Punktverhältnis zur Mitte der Saison 2018 einen guten Platz im Mittelfeld der Bezirksliga. Die Mannschaft um Kapitän Frank Schmitt zeigt sich mit ihrer Mischung aus erfahrenen Tischtennis  Kämpfern und jungen Talenten äußerst stabil und kampfstark.

Perspektivteam voll im Rennen

Die neuformierte 4. Herrenmannschaft des TuS Sörgenloch ist in der Tischtennis A-Klasse voll im Rennen.

Mannschaftsaufstellung 2018: Franz-Josef Streit, Andreas Wettig, Norbert Hayer, Volker Marx, Nico Bunsch, Bianca Jansen, Markus Schwinn, Nils Hönig, Max Stauder, Norbert Breitenstein, Nico Schlösser, Mark Kratz, Linus Schwickerath, Tim Wettig und Dominic Feser.

Das Team – bestehend aus einer Mischung der erfahrendsten Spieler und der 5 jüngsten Perspektiv-Jugend-Spieler des Vereins – liegt Anfang 2018 auf einem Mittelfeldplatz der A-Klasse. Geführt von Mannschaftsführer Volker Marx werden in diesem Team unsere jungen Talente – angeleitet durch die erfahrenen Spieler –  herangeführt und vorbereitet  zu höheren Aufgaben im Herrenbereich.

TuS Damen – siegreich in der TT-Verbandsliga

Die erste Damenmannschaft gewann in der Verbandsliga Rheinhessen gegen ihren Angstgegnerinnen vom TuS Gabsheim mit 7:5.
Aufstellung 2018: Manuela Bender, Bozena Morawin-Kosytorz, Lydia Meier, Jeanette Braun und Bianca Jansen

Die Tabellenzweiten aus Gabsheim hatten dieses Mal keine Chance gegen unsere Damenmannschaft, die damit wieder auf den dritten Platz in der Tabelle vorrücken konnte.

Klar auf Meisterschaftskurs


Aufstellung 2018: Lars Hönig, Gerhard Gröhl, Markus Kanduth, Steffen Jung, Gabriel Goldmann,
Christof Kreckwitz, Finley Heinze, Karan Bajaj und Eric Foley

In der Bezirksoberliga Rheinhessen feiert die 1. TT-Mannschaft des TuS Sörgenloch Sieg auf Sieg. Mitte der Saison liegt die Truppe mit 4 Punkten Vorsprung auf Platz 1. Ein Aufstieg in die Verbandsliga ist greifbar nahe.

 

 

Kanduth verteidigt Tischtennis Vereinsmeister Titel

Markus Kanduth wurde Tischtennis Vereinsmeister 2017.
Schon zum vierten Male innerhalb von 5 Jahren holte sich Markus Kanduth den Titel des Vereinsmeisters. Für das diesjährige Halbfinale qualifizierten sich  die Favoriten aus der ersten Tischtennis Mannschaft. Neben Markus Kanduth zogen seine Mannschaftskameraden Kevin Wang, Gerhard Gröhl und Lars Hönig in die Vorschlussrunde des Turniers ein. In spannenden und hochklassigen Spielen besiegten Lars Hönig den jungen Kevin Wang und Markus Kanduth den hoch gewetteten Mannschaftskollegen Gerhard Gröhl.

Im Endspiel 2017 setzte sich Markus Kanduth dann überraschend deutlich gegen den Spitzenspieler der ersten Mannschaft, Lars Hönig durch und wurde so zum dritten Male in Folge Vereinsmeister des TuS Sörgenloch.

Pokalsieg der Tischtennis Damen

Ein weiterer großartiger Erfolg für die Tischtennis Abteilung des TuS Sörgenloch: Im Pokalwettbewerb 2016/17 des Rheinhessischen Tischtennis Verbandes gewann unsere erste Damenmannschaft das Endspiel in der A-Klasse und wurde rheinhessischer Pokalsieger. In der Besetzung Bozena Morawin-Kosytorz, Jeanette Braun und Bianca Jansen gewann die 1. Damenmannschaft gegen den tabellenzweiten der Verbandsoberliga Südwest TSV Gau-Odernheim II im Finale sensationell mit 4:1 Punkten, obwohl mit Manuela Bender und Lydia Meyer zwei Spielerinnen aus unserer Verbandsliga Damenmannschaft fehlten.

Wir gratulieren recht herzlich zu diesem Erfolg!