Alle Beiträge von tus-soergenloch

Fußball: SG Sörgenloch/Udenheim verliert Spitzenspiel gegen TSV Ebersheim

Die Spielgemeinschaft SG Sörgenloch/Udenheim verlor am Freitag Abend das Spitzenspiel der Fußball B-Klasse Mainz Bingen-Ost in Ebersheim nach hartem Kampf mit 3:6.

ebersheimsoergi

Nach einem 1:4 Rückstand nach der ersten Halbzeit konnte die Mannschaft mit großer Kampfkraft noch auf 3:4 in der zweiten Halbzeit aufschließen. Doch gegen Ende musste man doch eine klare Niederlage einstecken.

 

Hobby: Radtour von Sörgenloch nach Alzey (56 km Rundfahrt)

Eine schöne alternative Radroute zum allseits bekannten Selztalweg nach Alzey ist der Weg über Weinolsheim und Dolgesheim nach Alzey. Zurück geht es über die schönen rheinhessischen Dörfer Albig, Biebelsheim und Bechtolsheim.

dolgesheimalzeyalbigplanung60km
Ein Link zu einer interaktiven Karte zur Route zum Zoomen und Ausprobieren.
Wie immer radelt man dann von Sörgenloch nach Hahnheim und Köngernheim. Von dort geht es nach Friesenheim immer auf dem bekannten Selztalradweg. Doch nach Friesenheim verlässt man den Selztalweg und biegt nach links in Richtung Weinolsheim ab. Nach einer kurzen Steigung fährt man linker Hand ein kurzes Stück einen ungepflasterten Feldweg durch die Weinberge und folgt dann dem Weg nach Weinolsheim.

weinolsheim

Belohnt wird man durch einen wunderschönen Ausblick ins Selztal und den Petersberg.

dolgesheim

In Dolgesheim fährt man nicht der Radbeschilderung folgend in den Ort hinab sondern radelt bei der Turnhalle links über die Weinberge auf Wirtschaftswegen nach Gau Algesheim hinunter. Über Framersheim gelangt man auf einem schönen Radweg nach Alzey. Der Rossmarkt in Alzey lädt ein zu einer gemütlichen Rast.

alzeyrossmarkt2

Von Alzey aus fährt man dann durch ein kleines Industriegebiet entlang der Bahnstrecke nach Albig. Dort biegt man rechts auf den Radweg nach Biebelnheim. Durch ein liebliches Tal gelangt man nach Bechtolsheim und fährt entlang des Selztalweges wieder nach Friesenheim, Köngernheim und Hahnheim nach Sörgenloch.

Die gesamte Strecke von 56 km enthält nur eine kleine Steigung nach Weinolsheim, der Rest geht gemütlich über Radwege entlang von Tälern mit schönen Ausblicken in die Weinberge des rheinhessischen Hügellandes und schönen Ortsdurchfahrten durch die kleinen urtypischen rheinhessischen Dörfer.

Neue Kursangebote beim TuS: ‚In Bewegung bleiben‘ und Zumba

Wegen der großen Nachfrage gibt es ein weiteres Mal den Kurs „In Bewegung bleiben“, ein Sportangebot, das sich an Männer und Frauen ab 60 Jahren richtet, die Freude daran haben sich in einer Gruppe Junggebliebener sportlich zu betätigen.

Die Kursleiterin Hannelore Hübner wird in 10 Übungseinheiten zu je 60 Minuten mit kurzweiligen, koordinativen und kräftigenden Übungen alle wichtigen Muskelgruppen trainieren und dabei auch die Beweglichkeit und Balancefähigkeit fördern.

Los geht es am Dienstag, 13.09.2016 in der Horst-Schlager-Halle.

Der Kurs ist kostenpflichtig und kostet für Mitglieder des TuS Sörgenloch 20,- €, für Nichtmitglieder 35,- €. Um Anmeldung für dieses Kursangebot wird bis zum 11.09.2016 gebeten, Teilnehmerkarten können bei Susanne Szeder unter 06136 73 85 (ab 19:00 Uhr) erworben werden.

 

Auch bei Zumba-Fitness gibt es einen neuen Kurs mit Sabine Schambach: er startet am 08.09.2016 um 20:30 Uhr in der Horst-Schlager-Halle, umfasst 10 Einheiten á 60 Minuten. Der Kurs ist kostenpflichtig und kostet für Mitglieder des TuS Sörgenloch 20,- €, für Nichtmitglieder 45,- €. Um Anmeldung für dieses Kursangebot wird bis zum 06.09.2016 gebeten, Teilnehmerkarten können bei Susanne Szeder unter 06136 73 85 (ab 19:00 Uhr) erworben werden.

zumba

Jubiläum: 50 Jahre Gymnastik beim TuS

In einer Feierstunde feierte die  Gymnastikabteilung des TuS Sörgenloch ihr 50jähriges Bestehen.

Torsten Wettig, der Vereinsvoritzende des TuS, berichtete, dass seit 1966 die Gymnastikabteilung mit ihren drei festen Übungsgruppen ein wichtiger Bestandteil des Vereinslebens darstellt.  Er würdigte in dieser Feierstunde die kontinuierliche Leistungen und die Arbeit der Damen-Seniorengruppe ‚Seelocher Spätles‘, der Frauenausgleichsgymnastik und der Frauen Mittwochsgruppe während dieser langen Zeit.

Ansprache

Später kamen noch zwei weitere Herrengymnastikgruppen und mehrere Kursangebote wie Zumba, die Tanzgruppe und die Gruppe ‚Senioren mobil mit Musik‘ hinzu.

DamenGym

Die Damen der Gruppe ‚Senioren mobil mit Musik‘, eine Kooperation des TuS mit dem Sörgenlocher Seniorenheim, zeigte während der Feierstunde ihr vielfältiges Bewegungsprogramm.

zumba

Sportlicher ging es bei der Darbietung der Zumba-Gruppe zu.

Zuschauer

Sie rissen die anwesenden Gäste zu Begeisterungsstürmen mit.

SceepRooping

Abgerundet wurde das Programm durch die Darbietung der Rope Skipping Gruppe des befreundeten TV Udenheim.

 

Tischtennis Vereinsmeister 2016: Markus Kanduth

Bei den diesjährigen Vereinsmeisterschaften des TuS Sörgenloch gewann Markus Kanduth beide Titel:

MarkusMeister2016

Im Herreneinzel gewann er den Titel des Vereinsmeisters 2016 durch einen Sieg im Endspiel gegen Gerhard Gröhl. Nach Beendigung einer spannenden Vorrunde besiegten Kanduth/Gröhl im Halbfinale Jörg Hönig und Frank Schmitt. Durch diesen Sieg verteidigte Markus Kanduth den Titel des Vereinsmeisters aus dem Jahre 2015.

Auch im Herren- Doppel war Markus Kanduth zusammen mit Volker Marx erfolgreich. Im einem spannenden Endspiel besiegten sie das Doppel Karan Bajaj und Frank Schmitt.

Wir gratulieren den beiden Vereinsmeistern!

Sörgenlocher Fußball-Kids trainierten bei Mainz 05

Mit Luis Weber und Linus Reinig (auf dem Bild mit Ex-Profi Fabrizio Hayer) absolvierten zwei Jugendspieler des TuS Sörgenloch erfolgreich die Mainz 05 Fußballschule.

JugendInMainz

Das 4 tägige Training ging morgens gegen 9.45 Uhr los und endete nachmittags um 16.00 Uhr. Zwischendurch gab es ein Mittagessen und Getränke für alle Teilnehmer.

Zusätzlich zu den 05er Fußballschulen bieten die 05er  neuerdings auch wöchentliche Fördertrainingseinheiten an.

Alle Einheiten werden von qualifizierten Trainern, wie hier von Fabrizio Hayer, Daniel Gunkel, Micky Wollitz und Christof Babatz mit viel Spaß und natürlich dem nötigen Ernst durchgeführt.

Text/Foto: mw

 

Internationales Fußballturnier in Udenheim

Parallel zur Europameisterschaft richtete der Lions Club Nieder-Olm zusammen mit der SG Sörgenloch-Udenheim am 02. 07. 16 ein Fußballturnier für Flüchtlinge aus.

FTurnier2016

56 Flüchtlinge und Asylbewerber aus Syrien, Afghanistan, Iran, Georgien, Somalia folgten der Einladung nach Udenheim und traten in 7 Mannschaften mit wohlklingenden Namen wie Hearts of Asia, Somalia, Interlöwe Saulheim oder Juku Alzey an. Einige der Teilnehmer, die alle hier in der Region untergebracht sind, nahmen bereits an den im Vorfeld des Turniers angebotenen Trainingseinheiten teil. Für die Turnierteilnehmer waren Fahrdienste organisiert, oftmals begleiteten die Betreuer „ihre“ Flüchtlinge. Die 7 Mannschaften spielten in zwei Gruppen, jeder gegen jeden – und im umkämpften Finale gewann „Heart of Asia 2“ 3:0 gegen „Interlöwe Saulheim 2“.

„Unsere Schützlinge haben diesen Tag sehr genossen“, dankte ein Nackenheimer Betreuer den Veranstaltern. Die Freude über das Turnier habe einige sogar dazu bewegt, den Ramadan zu unterbrechen. Auch die Veranstalter waren am Ende rundum zufrieden. „Wir wollten den jungen Männern, die wegen ihres ungeklärten Rechtsstatus untätig sein müssen, Freude und Bewegung bringen. Das ist uns geglückt“, resümierte Initiator Dr. Bernd Groth. Betreuer und Zuschauer feuerten die Mannschaften an, man kam ins Gespräch. Ideales Fußballwetter und die Gastfreundschaft der SG Sörgenloch/Udenheim taten ihr Übriges.

Fazit: Zur Nachahmung empfohlen.

Text/Foto: G.Z.

Jugend Fußball-Camp in Sörgenloch

Auch nach dem zweiten Spieljahr der neuen Jugendfußball-Abteilung des TuS Sörgenloch ging es zum Saisonabschluss ins Fußball-Camp.

JugendfussballCup

Der Spaß stand dort im Vordergrund. Torwandschießen, lockere Trainingseinheiten, eine Abendwanderung mit Taschenlampe und ein Fußballspiel gegen die Fußballer aus Wiesbach standen auf dem Programm. Nach dem Abendessen saß man noch am Lagerfeuer, bevor es in die Zelte zum Übernachten ging.

Die Jugendfußball-Abteilung des TuS Sörgenloch freut sich auf willige,

junge Fußballer der Jahrgänge 2010-2011.

Interessenten melden sich bei Marcel Weber unter 0171-3064865.

Text/Foto: mw

Kinderfreizeit beim TuS Sörgenloch

Die Kinderfreizeit des TuS Sörgenloch

OLYMPUS DIGITAL CAMERA

… stand in diesem Jahr unter dem Motto „Aus Alt mach Neu“. Aus mitgebrachten Stühlen und Holzresten wurden neue Sitzgelegenheiten gebastelt. Mancher Stuhl ist allerdings wegen der auf der (ehemaligen) Sitzfläche eingepflanzten Blumen nur noch als Dekorationselement zu verwenden. Die Fußballeuropameisterschaft ging auch an diesem Kreativthema nicht spurlos vorüber, denn auch ein Stuhl in gestreiftem schwarz-rot-gold wurde mit viel Liebe zum Detail bemalt und für den gemeinsamen Fernsehabend noch mit einem Getränkehalter versehen. Der Fantasie waren auch bei den anderen Materialien keine Grenzen gesetzt: es wurden Rasseln aus Kronkorken gebaut, Tröten aus Strohhalmen, „Gitarren“ aus Waschmittelflaschen und bunte Halsketten gebastelt. So ausgestattet konnten die gut 40 teilnehmenden Kinder dem gemeinsamen Fußballabend des Viertelfinales gegen Italien entspannt entgegensehen. Im Laufe des Abends verwandelte sich das Vereinsheim in einen wahren Hexenkessel, denn spätestens beim Elfmeterschießen gab es für die Kinder kein Halten mehr. Die Anfeuerungsrufe für „Super-Neuer“ waren weit zu hören und der Jubel riesengroß, als „wir“ es endlich geschafft hatten. Am nächsten Tag begrüßten müde Kinder ihre Eltern zum Abschlussgrillen, bei dem ordentlich Würstchen und die von den Eltern mitgebrachten Salate verspeist wurden. Nach dem gemeinsamen Aufräumen ging es nach Hause, für einige unter Tränen, sie wären gerne noch geblieben. Auch eine Form des Dankes an die Betreuer.