Alle Beiträge von tus-soergenloch

Fußball: Guter 3. Platz für die SG in der Kreisklasse B Mainz-Bingen Ost

In der Saison 2015/2016 erreicht die Fußball-Spielgemeinschaft Sörgenloch/Udenheim in der Kreisklasse B Mainz-Bingen Ost einen guten dritten Platz!

sg-soergenlochudenheim

Mannschaftsfoto: Quelle Fupa.net

Mit 15 Siegen, 5 Unentschieden und 10 Niederlagen gelang demTeam von Trainer Timo Groth mit einem Torverhältnis von 80:62 ein ähnlicher Erfolg wie in der letzen Saison.

Meinungsumfrage: Neue Homepage

Seit dem 9.5.2016 ist sie probeweise online, die neue Homepage des TuS Sörgenloch!

TurnhalleSportplatzMühlweg3

Das neue Design der Homepage wurde auf der Basis von WordPress erstellt.

Auf den Seiten dieser Homepage kann der Verein nun interessante und wichtige Informationen in Form eines Online-Tagebuches (Blog) publizieren.  Diese kurzen Beiträge erscheinen immer auf der Startseite und spiegeln das Leben in unserem Sportverein. Alle diese Beiträge werden in einem Archiv aufbereitet und können dort nachgelesen und auch von den Nutzern kommentiert werden. Wir versprechen uns davon einen regen Gedankenaustausch zwischen dem Verein, seinen Mitgliedern und den Gästen auf dieser Homepage.

Neben dieser sich ständig wandelnden Startseite gibt es wie auf jeder Homepage auch feste Seiten, auf denen sich die Abteilungen des Vereins präsentieren und vorstellen können.

Am rechten Rand der Homepage werden permanent die wichtigsten Termine des Vereins aufgelistet und eine Anfahrtsskizze und ein Routenplaner zu unserem Vereinsgelände angezeigt. Über die Randleisten können die letzten Beiträge und die letzten Kommentare direkt aufgerufen werden. Dies geht aber auch über die Suchfunktion oder den Beitragskalender. In der Kopfleiste wechseln Bilder des Vereinsgeländes und der Gemeinde Sörgenloch.

Das neue Format dieser Homepage hat darüber hinaus den Vorteil, dass sie auch mit Smartphones oder Tablets abgerufen werden kann, ohne dass dabei die Übersichtlichkeit leidet.

Für die Verantwortlichen des Vereins wäre es nun sehr dienlich, wenn die Leser dieser Homepage und dieses Beitrages durch die Nutzung der Kommentarfunktion uns mitteilen, wie sie dieses neue Design und die Art der Präsentation des Vereins finden.

Über Anregungen und Hinweise zur weiteren Gestaltung der Homepage würden wir uns sehr freuen.

Gebt eure Kommentare ab. Ihr könnt euch auch auf Kommentare eurer Vorredner berufen und diese erweitern.

 

 

 

Video-Dokumentation: Der Bau des Mehrgenerationenplatzes 2014

cropped-Platz1-1.jpg

Der neue Mehrgenerationenplatz in Sörgenloch: Ein Platz für Alle!

Im Jahre 2014 wurde der alte Sportplatz des TuS Sörgenloch neu gestaltet. Der alte Fußball Hartplatz wurde saniert und durch ein neues Fußball Kleinspielfeld als Rasenplatz ersetzt. Neue Fitnessgeräte ermöglichen nun Jung und Alt sich körperlich zu ertüchtigen. Das Boule – Spielfeld wurde erweitert und für jugendliche Montainbiker eine Buckelpiste entlang des Platzes gestaltet. Eine Hartplatzspielfeld zum Skaten und Hockeyspielen und ein Beachvolleyballfeld runden das Angebot ab.

2014 wurde der TuS mit diesem innovativem Konzept Gewinner des Silbernen Stern des Sports in Rheinland-Pfalz und qualifizierte sich für den Goldenen Stern des Sports in Berlin. Bei der Preisverleihung durch den Bundespräsidenten erreichte der Mehrgenerationenplatz unter den 16 bundesdeutschen Bewerbern den 3. Platz des Goldenen Stern des Sportes.

 

Hobby: Neuer Radweg Zornheim – Mommenheim – Lörzweiler

Zornheim1
Für alle, die mal Lust auf eine kleine Radtour von Sörgenloch aus haben:
Wenn man von Sörgenloch aus den Berg hoch nach Zornheim fährt, so kann man direkt nach dem Marktplatz den neuen Radweg das Tal hinab nach Mommenheim nehmen. Fährt man nach Überqueren der Landstraße direkt durch Mommenheim durch (Mainzer Straße) und biegt in die Bahnhofstraße links hinein, so gelangt man auf einen neuen Radweg nach Lörzweiler (entlang der K34). Im Zentrum von Lörzweiler biegt man nach rechts auf den Fahrradweg Richtung Königsstuhl. Dieser Weg führt direkt bis zur Niersteiner Warte mit seinem Tum und dem schönen Ausblick auf den Rhein.
NiersteinerWarteKlein
Von dort geht es wieder bergab nach Niestein hinein. Von hier aus kann man dann leicht über den Amiche Radweg über Dexheim, Köngernheim und Hahnheim wieder nach Sörgenloch zurück fahren. Die gesamte Strecke hat eine Länge von 35 km.
NiersteinZornheimMommenheimDexheim35km

Goldener Stern des Sports für den Mehrgenerationenplatz in Sörgenloch 2014

Goldener Stern des Sports: 3. Platz, 28.1.2014 in Berlin

Platzeinweihung2014

Dritter Platz beim „Großen Stern des Sports“ in Gold

Mainz, 28.1.2015. Der Mehrgenerationenplatz des Turn- und Sportverein Sörgenloch hatte nicht nur die Jury der Mainzer Volksbank auf Regionalebene, sondern auch die auf Landesebene für Rheinland-Pfalz einberufenen Juroren überzeugt. Jetzt konnten die Abgesandten des Vereins gemeinsam mit den Vorständen der Mainzer Volksbank in Berlin die Ehrung aus den Händen des Bundespräsidenten Joachim Gauck entgegennehmen.

Torsten1

„Wir sind stolz wie Bolle. Wir konnten schon unsere anderen beiden Sterne kaum fassen. Aber dass wir jetzt sogar auf Bundesebene unter die TOP-3 gekommen sind, ist unfassbar. Es ist unglaublich, dass unsere Idee so gut ankommt und jetzt vielleicht sogar durch die mediale Aufmerksamkeit Schule machen kann“, berichtet die Pressesprecherin des Vereins, Susanne Szeder begeistert. Und Vorstand Thorsten Wettig ergänzt: „Dass wir hier bei dieser Preisverleihung mit dabei sind ist grandios. Mit uns freut sich die ganze Gemeinde Sörgenloch!“

Preisverleihung

Auch der Vorsitzende des Vorstands der MVB, Uwe Abel, ist angetan vom Erfolg des Breitensport-Awards: „Unsere Erfolge – im letzten Jahr mit dem TSV Schott, in diesem Jahr mit dem TUS Sörgenloch – zeigen uns, dass wir mit unserem Engagement richtig agieren, die Sportvereine aus unserer Region zu fördern, und damit einen Beitrag zur Gesundheit, zu sportlichen Höchstleistungen und letztlich zum gesellschaftlichen Zusammenhalt zu leisten. Daher werden wir der Aufforderung unseres Dachverbandes und des DOSB auch in 2015 wieder nachkommen und Bewerbungen von Sportvereinen um den ‚Großen Stern des Sports‘ in Bronze gerne annehmen. Gerade am TuS Sörgenloch kann man erkennen, dass neben dem sportlichen und dem Generationen-Aspekt vor allem auch zählt, miteinander zu reden. Das ist im Zeitalter der sozialen Medien etwas in Vergessenheit geraten. Auf dem Generationensportplatz funktioniert es altersübergreifend.“

SoergenlocherSterncher

Insgesamt waren 17 Sportvereine nach Berlin geladen. Darunter 14, die einen Förderpreis in Höhe von jeweils 1.000 Euro von Bundespräsident Joachim Gauck, DOSB-Präsident Alfons Hörmann und dem Präsidenten des Bundesverbandes der Deutschen Volksbanken und Raiffeisenbanken (BVR), Uwe Fröhlich.

Gauck