Alle Beiträge von tus-soergenloch

Fleißige Helfer vom Bürgerverein im Sportheim

Nun ist es endlich so weit. Die Sanierung und Renovierung der Umkleideräume, Duschen und sanitären Anlagen im Sportheim des TuS Sörgenloch sind angelaufen. Als Erstes haben die fleißigen Helfer aus dem Bürgerverein Sörgenloch begonnen, die Vorbereitungsarbeiten ehrenamtlich auszuführen, um damit den TuS und die Gemeinde Sörgenloch zu unterstützen. Überflüssige Türen und Fenster wurden zugemauert, neue Mauern eingezogen und eine neue Türöffnung für eine größere, barrierefreie Toilette wurde ausgestemmt und fachmännisch abgestützt.
Danach sollen die Räume neu gefliest und die Heizungsanlage erneuert werden.

Wir danken den ehrenamtlichen Helfern dafür recht herzlich und freuen uns auf die neuen Räume im Sportheim

Neuigkeiten von der Fußballjugend

Die 5 Jahresfeier der Jugendfussball-Abteilung Ende Juni war eine tolle Veranstaltung. Erstmals wurde der Sapite-Cup für E- und F-Junioren ausgetragen. Es wurden also zwei Turniere ausgespielt. Dazwischen zeigetn sich unsere Jüngsten von den G-Junioren (Bambinis) beim Einlagenspiel gegen den FSV Saulheim von ihrer besten Seite. Vielen Dank an alle die zum guten Gelingen beigetragen haben.

Wir gehen wieder mit 3 Mannschaften in die neue Saison 2019/2020. Der Jahrgang 2008 spielt auf Leihbasis in Zornheim und Saulheim. Einen Überblick bekommt ihr hier:

D9-Junioren (Jahrgänge 2007/2008)

Zweitspielregelung unserer 2008er Kicker für TSV Zornheim (Memmesheimer, Berk u. Mayer) und FSV Saulheim (Nauth u. Bernard)

E1-Junioren (Jahrgänge 2009/2010)

1.Kreisklasse Mainz, Heimspiele Sörgenloch Sa. 12.00 Uhr

Trainer: Marco Koch, Steffen Jung

F1-Junioren (Jahrgänge 2011/2012)

1.Kreisklasse Mainz, Heimspiele Sörgenloch Sa. 11.00 Uhr

Spiele im 14Tage Rhythmus, dazwischen Funino, Trainer/Betreuerr: Christian Schlenz, Nils Geyer, Marcel Heck

G1-Junioren (Jahrgänge 2013/2014)

1.Kreisklasse Mainz, Heimspiele Sörgenloch Sa. 10.00 Uhr

Spiele im 14Tage Rhythmus, dazwischen Funino, Trainer/Betreuer: Steffen Jung, Oliver Steczuk, Marcel Weber

Die Führung der G-Junioren wollen wir diese Saison im Kollektiv lösen. Wir freuen uns Oliver Steczuk als neuen Trainer dazu gewonnen zu haben. Er wird mit Steffen die neue Spielform Kinderfussball (Funino) einführen.  Es ist denkbar, dass wir eine weitere Position für unsere Kleinen aus dem engeren Umfeld der G-Junioren für die Betreuung auswählen.

Wir freuen uns immer auf motivierte, junge Kicker, die Fussball spielen wollen. Wir sind freitags immer ab 16.00 Uhr auf dem Sportgelände in Sörgenloch anzutreffen.

Ich wünsche allen eine erfolgreiche Saison 2019/2020.

Euer Marcel Weber

Altmeister Kanduth von der Jugend geschlagen

Linus Schwickerath mit 12 Jahren schon Meister

v.l.n.r.: G. Gröhl, M. Kanduth, Abteilungsleiter L. Schirmer, L. Schwickerath, J.Stahmann,
Foto Dominik Stahmann

Im Vorfeld der Tischtennisvereinsmeisterschaften der TTSG Sörgenloch/Zornheim bliesen wie immer die erfahrenen TT-Cracks aus der ersten Herrenmannschaft wie Hönig, Gröhl, Schmitt und Co. zur Jagd auf den Serienmeister Markus Kanduth.

Vergebens, denn ein ganz Anderer machte das Rennen und wurde überraschend Vereinsmeister, der erst zwölfjährige Linus Schwickerath.

Mit einer überaus starken Leistung schaffte er die Wachablösung und brachte das Kunststück fertig, jüngster Vereinsmeister aller Zeiten bei den Aktiven zu werden.

Im Finale ließ er dem mehrfachen Vereinsmeister Markus Kanduth beim 3:1-Sieg kaum eine Chance. Dieser hatte im Halbfinale den 15-jährigen Julian Stahmann noch in die Schranken verweisen können. Schwickerath selbst musste sich durch ein schweres Halbfinale gegen Gerhard Gröhl kämpfen, der diesen noch in der Vorrunde besiegen konnte. Linus, immerhin derzeit die Nummer 6 seiner Altersklasse in Deutschland, tritt nun mit einigen anderen Jugendlichen der TTSG Sörgenloch/Zornheim ab kommenden Donnerstag bei den Andro Kids Open in Düsseldorf an, dem größten Nachwuchsturnier in Europa. Man darf gespannt sein wie sich die hervorragende Jugendarbeit weiter auszahlen wird.

Boule spielen einfach gemacht!

Frei nach dem Motto, „Da kann ja jeder kommen!“

Willkommen beim TUS Sörgenloch sind alle Mitspielerinnen und Mitspieler, die Boule kennenlernen möchten. Menschen mit und ohne Behinderung, Jugendliche oder Senior*innen, auf zum Boule!

Spielzeit ist immer mittwochs ab 18 Uhr.

Eine Anmeldung ist nur bei mehr als fünf Interessenten notwendig, damit ausreichend Kugeln vorhanden sind.

TUS Sörgenloch, Adresse: Sporthalle und Sportplatz, Am Mühlweg 21, Sörgenloch.

Ansprechpartner Fam. Mager 06136-923970

Ein Trio macht das Triple

Je oller desto doller.
Nicht nur die Spitzenspieler der Tischtennisabteilung können überzeugen, sondern auch die jüngsten Nachwuchskräfte bzw. die älteren Spieler aus den unteren Spielklassen.
So wurden drei Spieler der TTSG Sörgenloch/Zornheim in der Saison 2018/19 gleich dreimal Meister in drei unterschiedlichen Klassen. Der junge Linus Schwickerath, der sich bereits in seiner zweiten Saison bei der TTSG mit einem Spielverhältnis von 15:1 Punkten in  der Kreisliga etabliert hat, spielte noch zusätzlich in den beiden Meistermannschaften der A-Klasse und in der Meistermannschaft der Bezirksliga. Auch der Routinier Volker Marx, Mannschaftsführer und Spieler aus der Meistermannschaft TTSG Sörgenloch/Zornheim IV, schaffte das Triple mit zwei Meisterschaften in der A-Klasse und ebenso in der Bezirksliga. Norbert Hayer, Spieler der 5. Mannschaft und zweitältester Spieler des Vereins, komplettiert das erfolgreiche Meisterschaftstrio aus dem TuS Sörgenloch. Alle drei freuen sich darüber, dass sie in dieser sehr harmonisch und erfolgreich verlaufenen Saison, mehrmals in den höheren Spielklassen aushelfen konnten und so zu ihren drei Meistertitel kamen.

Aber auch die restliche Spielgemeinschaft kann stolz sein. Nicht nur dass die neue Zusammenarbeit mit dem TSV Zornheim sehr harmonisch funktionerte, sie war auch überaus erfolgreich! Der Meistertitel der 2. Mannschaft in der Bezirksliga, die Meisterschaften der 4. und 5. Mannschaft in der A-Klasse, der zweite Tabellenplatz der 3. Mannschaft in der Kreisliga, der 4. Platz der 6. Mannschaft in der B-Klasse und der respektable 9. Platz der 1. Mannschaft  mit 10:26 Punkte in ihrer Aufstiegssaison in der Verbandliga sind ein deutliches Zeichen der guten Zusammenarbeit.

Hinzu kommt noch die gute und erfolgreiche Jugendarbeit in 7 Jugendmannschaften bis in die Jugend-Verbandsliga und großartige Erfolge im Tischtennis Pokal mit dem 2. Platz der 4. Mannschaft mit Siegen gegen teilweise höherklassige Mannschaften aus der Kreisliga

Meister der Bezirksliga

Schon wieder ein großer Erfolg der neuen Tischtennisspielgemeinschaft TTSG Sörgenloch/Zornheim:
Souverän gewann die 2. Mannschaft der Spielgemeinschaft mit 30:2 Punkten die Meisterschaft in der Bezirksliga des rheinhessischen Tischtennisverbandes und sicherte sich somit den Aufstieg in die Bezirksoberliga Rheinhessen.
Die Mannschaft um Mannschaftsführer Frank Schmitt spielte in der Rückrunde mit den Spitzenspielern Jörg Hönig und Frank Schmitt, sowie mit Christof Kreckwitz, Kevin Wang, Julian Stahmann, Karan Bajaj und Marc Gerlach. Ergänzt wurde die Mannschaft durch starke Spieler aus der dritten bis fünften Mannschaft der TTSG.

TTSG Sörgenloch/Zornheim dominiert die A-Klassen des Kreises Mainz

Schon wieder Meister ein Meister der Tischtenniskreisklasse A!

Auch die 4. Mannschaft der neuen Spielgemeinschaft Sörgenloch/Zornheim konnte sich Ende März 2019 vorzeitig und ungeschlagen den Titel in der Kreisklasse A2 des Kreises Mainz sichern und in die Kreisliga aufsteigen.

Aufstellung: Leon Sting, Dominik Stahmann, Nico Brunsch, Oliver Strohm, Torsten Appel, FranzJosef Streit und Volker Marx.

Schon eine Woche früher hatte unsere 5. Mannschaft sich ebenso souverän den Meistertitel in der Kreisklasse A1 und den Aufstieg in die Kreisliga gesichert.

Aufstellung: Jordi Heinze, Peter Faiß, Carsten Schridde, Josef Grömping, Christian Große. Torsten Schmidt, Gregor Henß, Norbert Hayer, Volker Marx und Andreas Wettig.

Somit wird die TTSG Sörgenloch/Zornheim nächstes Jahr drei Mannschaften in der Kreisliga Mainz stellen. Denn dort befindet sich bereits die dritte Mannschaft der Spielgemeinschaft, die dieses Jahr einen guten zweiten Platz belegt hat und leider nur knapp den Aufstieg in die Bezigsliga verpasst hat.

Aufstellung: Marc Gerlach, Stefan Urban, Lars Seegräber, Christoph Juretzko, Markus Kappler, Christian Müller, Dominik Stahmann

Frühjahrsputz beim TuS – Arbeit und Spaß in Einem

Bei bestem Wetter ließen es sich die fleißigen Mitglieder nicht nehmen, die Horst-Schlager-Halle, die Vereinsräume, den Boule-Platz, den Beach-Volleyballplatz und den Mehrgenerationenplatz zu reinigen und das Gelände auf Vordermann zu bringen.

25 Helfer, ob groß oder klein, ob Frau oder Mann, alle packten mit an. Mit Staubsauger, Wischmopp, Fensterputztuch, Besen, Hacke und Heckenschere bewaffnet, ließen die Vereinsmitglieder dem Winterdreck und Muff  keine Chance und läuteten den kalendarischen und sportlichen Frühling ein.

Abgeschlossen wurde die schöne Gemeinschaftsaktion mit einem gemütlichen Essen im Freien.

Vielen Dank an alle freiwilligen Helfer.