Radtour nach Ober-Ingelheim über Wackernheim (42 km)

Für Fahrradfahrer, die auch mal einen kleinen Anstieg auf sich nehmen wollen, bietet sich in Rheinhessen eine Rundtour von Sörgenloch nach Ingelheim an.

img_1901ingelheimburgkirche
Burgkirche Ober-Ingelheim

Hier kann man in einer schönen Fahrradtour zwei Wege kombinieren: den Hinweg durch den Ober-Olmer Wald nach Wackernheim und den Rückweg auf der flachen Selztalroute durch Stadecken-Elsheim.

ingelheimwackerheimalternativen
Ein Link zu einer interaktiven Karte zur Route zum Zoomen und Ausprobieren

Zuerst führt der Weg von Sörgenloch aus nach Nieder-Olm. Dort gelangt man über den Mühlweg an der Seniorenresidenz vorbei in ein flaches landwirtschaftlich genutztes Gelände zwischen Autobahn und Bahntrasse. Leicht ansteigend führt der Weg unterhalb von Ober-Olm an Klein-Winternheim vorbei in ein kleines Industriegebiet von Klein-Winternheim. Dort biegt man in der Raiffeisenstraße nach links ab, unterquert die Autobahn und erklimmt durch die Weinberge die Höhe oberhalb von Ober-Olm (ca. 85 Höhenmeter).

ingelheimviawackernheimburgkircheprofil

Auf dem Radweg entlang der L421 gelangt man in den Ober-Olmer Wald und fährt auf dem Hochplateau durch Obstplantagen und Streuobstwiesen mit wunderschönen Ausblicken in das Rheintal und sogar bis nach Frankfurt nach Wackernheim.

Von dort führt der ausgeschilderte Fahrradweg „Ingelheimer Obstroute“ hinab nach Ober-Ingelheim.

img_1899ingelheimburgkirchek

Empfangen wird man dort von der malerischen Burgkirche und mehreren Stadttoren der mittelalterlichen Stadtbefestigung. Lohnend ist  auch ein Abstecher zur nahen Ingelheimer Kaiserpfalz von Kaiser Karl dem Großen und Kaiser Friedrich Barbarossa.

img_1910selztalwegschwabenheimk

Von Ober-Ingelheim gelangt man gut ausgeschildert auf den bekannten Selztalradweg nach Groß-Winternheim, Schwabenheim und Stadecken-Elsheim und kann so bequem nach Nieder-Olm und Sörgenloch zurück radeln.

img_1913schwabenheimk
Schwabenheim am Selztalweg

Wer ein bisschen mehr Zeit mit sich bringt, kann in Wackernheim auch nach Heidesheim den Berg hinab fahren. Von dort aus gelangt man bei Heidenfahrt auf den Rheinradweg, der direkt nach Ingelheim führt. Dort kann man im Biergarten am Rhein gegenüber Östrich-Winkel mit Blick auf Rhein, Taunus und Rheingau eine schöne Rast einlegen oder direkt über die Kaiserpfalz und Ober-Ingelheim auf dem obigen Weg zurückfahren. (54 km)

Ausflug der Gymnastikfrauen nach Bingen

gymnastikmittwoch2016

Der traditionelle Ausflug der Gymnastikfrauen der Mittwochsgymnastikabteilung des TuS ging im Oktober 2016 nach Bingen. Von da aus fuhr man mit dem Schiff zum Anleger der Burg Rheinstein. Hoch hinauf ging es zu einer Besichtigung der Burg und weiter durch den Binger Wald wieder zurück nach Bingen. Ausklingen ließen die Frauen den schönen Tag in Nieder-Olm.

Radtour nach Gau-Algesheim (59 km)

Man fährt zu Beginn dieser schönen Fahrradrundfahrt durch das rheinhessische Hügelland von Sörgenloch aus mit herrlichen Ausblicken in die rheinhessischen Täler und Hügel zuerst nach Nieder-Olm.

saulheim2
Blick auf Saulheim

Dort geht es nach Unterquerung der Autobahn entlang des Saulheimer Baches nach Saulheim und über Wörrstadt nach Sulzheim den Berg hinab.

kartegaualgesheim
Ein Link zu einer interaktiven Karte zur Route zum Zoomen und Ausprobieren

In Sulzheim biegt man rechts in Richtung es Sportplatzes ab

vendersheimselbst
Weinbergshäuschen vor Vendersheim

und fährt hinauf durch einen Weinberg nach Vendersheim.

vendersheim
Vendersheim

Belohnt wird die Anstrengung durch schöne Ausblicke in das Wiesbachtal und den Wißberg.

Weiter geht es durch die Weinberge nach Wolfsheim und über ein Hochplateau nach Ober-Hilbersheim.

 

appenheim
Appenheim

Hinunter geht es durch das wunderschöne Welzbachtal nach Gau-Algesheim über Nieder-Hilbersheim und Appenheim.

kartegaualgesheim
Ein Link zu einer interaktiven Karte zur Route zum Zoomen und Ausprobieren

Zurück führt uns die 59 km lange Rundfahrt durch das Selzbachtal nach Groß-Winternheim, Schwabenheim, Stadecken-Elsheim und Nieder-Olm zurück nach Sörgenloch

Fußball: F-Jugend feiert 2. Sieg

Nach dem 6:1 beim Kerbespiel gegen den FSV Saulheim, gewann die F-Jugend auch ihr 1. Heimspiel in der Kreisklasse Mainz mit 8:2 gegen Klein-Winternheim.

img-20160923-wa0004x

Am Samstag dem 22.10.2016 geht es mit 2 weiteren Jugendspielen auf dem Rasenplatz in Sörgenloch weiter. Um 13.15 Uhr spielt die neue G-Jugend gegen den TSV Zornheim. Anschließend gegen 14.30 Uhr möchte die F-Jugend ihren positiven Trend gegen unser Nachbarort fortsetzen.

Die Jugendfußball-Abteilung hofft auf zahlreiche Zuschauer. Es gibt Kaffee und Kuchen.                                                mw